Burn-out! Ausgebrannt! Stress am Arbeitsplatz!

Burn-out ist ein Teufelskreis, ein Erschöpfungszustand, der Betroffene langfristig arbeitsunfähig macht. Burn-out ist eine psychosoziale Erkrankung und die Anzahl der von Burn-out Betroffenen steigt kontinuierlich. Lt. WHO fallen für ein Unternehmen Kosten in Höhe von mindestens € 39.000,- an, wenn ein Mitarbeiter wegen Burn-out ausfällt. Die Kosten sind weitaus höher, wenn es sich um eine Fachkraft oder eine Führungsperson handelt.

„Ich will nicht mehr aufstehen…“

„Ich will nicht mehr zu den Besprechungen….“

„Ich sitze vor einem Stapel Aufträge und fange nicht an…“

Die Gründe für ein Burn-Out sind vielschichtig und die Auslöser sind auf beruflicher und privater Ebene zu finden. Versteckte Konflikte, unklare Rollen- und Aufgabenverteilungen im Unternehmen und auch Perfektionismus oder die Angst vor Arbeitslosigkeit und damit die fehlende Motivation etwas zu verändern, können sich auf die Gesundheit des Mitarbeiters auswirken. Das Burn-out entwickelt sich durch ein ungesundes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit.

Work-Life-Balance

Personen, die von Burn-out gefährdet sind oder unter Burn-out leiden, sind beruflich meist besonders aktiv und die Freizeit kommt zu kurz. In der Supervision werden die Ursachen dafür reflektiert. Der erste Schritt ist zu verstehen, warum es zum Burn-out gekommen ist, oder was jetzt wichtig wäre, um ein drohendes Burn-out zu vermeiden bzw. eine ausgeglichene Work-Life-Balance zu gestalten.

Vor allem in Einrichtungen aus dem sozialen Bereich, wie z. Bsp. Krankenhäuser und pädagogische Einrichtungen sind Mitarbeiter besonderen Belastungen ausgesetzt. Auch in der Wirtschaft sind die Anforderungen an den Einzelnen oft hoch.

Ziel der Supervision ist es sich mit dem Stress im beruflichen Alltag – den Erlebnissen, Konflikten und Fragen auseinanderzusetzen, und damit wieder zu einer gesunden Balance im Leben zu kommen.

Weiterführende Informationen:

AK Steiermark, Burn-out Broschüre

AK Vorarlberg, Stress und Burn-out

AK Wien, Studie zu Arbeitsbedingungen und Arbeitsbelastungen im Gesundheitswesen

Leitfaden zum Thema Burn-out vom Institut für Arbeitsmedizin, Schweiz

ÖGB, Burn-out an der Wurzel packen

Psychotherapie Wien, Burn-out Syndrom

Tags:, ,

2 comments

  1. Besucherin aus Wien sagt:

    hallo ich bin auf ihre webseite gestossen weil ich gegoogelt habe was supervision ist ich habe schon länger die befürchtung irgendwie vor einem burn out zu stehen weil ich im beruf auch sehr viel stress habe und zuhause dann auch noch und weil dann meistens kaum noch zeit für mich bleibt oder für hobbys oder einfach mal nur um zu relaxen und deshalb wollte ich mir einen rat von einem profi holen bitte um antwort liebe grüsse

    • Waltraud Kern Waltraud Kern sagt:

      Vielen Dank für Ihre Anfrage! Wenn ich mir Ihre Zeile so durchlese, dann kann ich mich SEHR gut vorstellen, WIE es Ihnen geht! All diese Anforderungen und diese vielen „Rollen unseres Lebens“ unter einen Hut zu bekommen, ist wirklich nicht leicht……und leider vergisst man sehr leicht auf sich! Alles scheint wichtiger und vorrangiger als die eigenen Bedürfnisse. Und das Ungerechte dabei ist, dass „je mehr man gibt umso selbstverständlich ist dies“!

      Meist läuft man tagsüber auf 1000 Touren und nachts, wenn man eigentlich schlafen sollten, gibt’s dann Schwierigkeiten mit dem Ein- oder Durchschlafen…..dann steht man gerädert auf, setzt sich eine Maske auf (man muss ja entsprechen und funktionieren ;-)) und der „Wahnsinn“ geht von vorne los……

      Ich kenn dies nur zu gut, weil mich SELBER einmal, an einem schlimmen Burnout komplett außer Gefecht gesetzt hat…..

      Deshalb, empfehle ich Ihnen, sich DRINGEND Unterstützung bzw. eine Meinung von einem außenstehenden Experten, zu holen und lade Sie sehr gerne zu einem kostenlosen und unverbindlichen Erstgespräch ein!

      Sehr gern können Sie mich auf telefonisch kontaktieren unter: 0664 11 72 331! Ich freue mich auf Ihr Mail oder Anruf und auf unser mögliches persönliches Kennenlernen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche

Kontakt

Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

WALTRAUD KERN
Psychotherapeutin
in Ausbildung unter Supervision; Dipl. Lebens- und Sozialberaterin

T: +43 664 11 72 331
E: office@waltraudkern.at
W: www.waltraudkern.at

gefällt mir

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de